Arbeitsschwerpunkte in den Stufen

 

Grundstufe Klasse 1-4

Im Primarbereich müssen oft noch basale Lernvoraussetzungen geschaffen werden. Nicht nur die grundlegenden Inhalte des Lese- und Schreiblehrgangs und mathematische Grundlagen sind Gegenstand des Unterrichts. Die Förderung der Sinneswahrnehmung, der psycho-motorischen Fähigkeiten, der Sprache, die Anbahnung angemessener sozialer Verhaltensweisen, musisch-gestalterische Förderung, Schwimmen, Sport sowie Hygiene- und Gesundheitserziehung bilden wichtige Förderschwerpunkte.

Mittelstufe Klasse 5-6

Der Lese- und Schreiblehrgang ist bei vielen Schülern im wesentlichen abgeschlossen. Jetzt gilt es diese Ansätze zu vertiefen und durch häufige abwechslungsreiche Übungen zu festigen. Geschichtliche und sozialkundliche, geografische, biologische und naturwissenschaftliche Themen treten stärker in den Vordergrund. Werken und textiles Gestalten, Musik, Kunst, Sport und Schwimmen ergänzen den Stundenplan. Die Schüler erhalten jetzt erstmals Zeugnisnoten in Deutsch und Mathematik. Bis zur 4. Klasse bekommen die Kinder Berichtzeugnisse, die den individuellen Lernfortschritt beschreiben.

Oberstufe Klasse 7-9

In der Oberstufe steht die Sicherung der Ausbildungsfähigkeit und die Qualifizierung für den Arbeitsmarkt im Vordergrund. Bereits in Klasse 7 werden Betriebe erkundet und erste Erfahrungen mit verschiedenen Berufsfeldern angebahnt. In Klasse 8 werden Praktika angeboten und von unseren Lehrkräften betreut. In Klasse 9 erfolgen weitere drei Wochen Berufspraktika. Einmal wöchentlich besuchen unsere Schüler jetzt die BBS II in Aurich um weitere theoretische und praktische Berufserfahrungen zu sammeln.

Die Berufsberatung erfolgt in intensiver Zusammenarbeit mit dem Arbeitsamt an unserer Schule. Nach Informationsgesprächen und einer leistungspsychologischen Diagnose erhalten Eltern und Schüler eine individuelle Beratung und Empfehlungen für die weitere Ausbildung. Die enge Kooperation mit dem Arbeitsamt, der Kreisvolkshochschule, der BBS II und verschiedenen Betrieben, der Handwerkskammer und der IHK hat sich bewährt..